Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
BürgerService
Presseservice
Pressemitteilung Unternehmen verschönerte Kreisverkehr

05.07.2016: Unternehmen verschönerte Kreisverkehr

Das Familienunternehmen Lenicker GmbH, geführt von Karl-Heinz und Angelika Lenicker, investierte in die Umgestaltung des Platzes im Bereich von Jägerpfad und Max-Planck-Straße

"Ich bin froh, dass Sie sich vor Ort engagieren und maßgeblich dazu bei­getragen haben, dass dieser Kreisverkehr nun ein Schmuckstück ist." Mit diesen Wor­ten würdigte Bürgermeister Dirk Breuer die Verdienste von Karl-Heinz und Angelika Len­icker, die mittlerweile auch ihren Sohn Florian im Unternehmen platziert haben. Der Havarie-Kommissar und seine Ehefrau haben rund 16.000 Euro in die Umgestaltung des Kreisverkehrsplatzes im Bereich von Jägerpfad und Max-Planck-Straße investiert. Nach Abstimmung mit Straßen NRW und vorbereitenden Arbeiten, die seitens der Stadtwerke Hürth ausgeführt wurden, sind dort 21 portugiesische Lorbeerbüsche ge­pflanzt und auf Moränensplit sechs Moränenfindlinge platziert worden. Im Beisein der städtischen Wirtschaftsförderin Claudia Dahmann und dem Ehepaar Karl-Heinz und Angelika Lenicker überzeugte sich der Bürgermeister von der Verschönerung.

Die Eheleute Lenicker betreiben ihr zertifiziertes Unternehmen mit rund 100 Mit­ar­bei­tern seit elf Jahren an der Max-Planck-Straße 28 im Stadtteil Efferen im Gewerbe­gebiet Nord-Ost. Spezialisiert hat sich das Unternehmen als Truck-Carrier im kom­bi­nierten Verkehr mit dem Güterbahnhof Köln-Eifeltor sowie in Duisburg, Krefeld, Wup­pertal, Herne und Genk (Belgien). Ferner betreibt man Reparaturwerkstätten für Trailer, Silos, Container-Chassis und Wechselbrücken in Hürth, am Euroterminal in Genk und neuerdings auch am Containerbahnhof Eifeltor.

Seine Destinationen umfassen Westdeutschland und die Benelux-Länder. Der Fuhr­park umfasst 40 Fahrzeuge. Darunter befinden sich Wechselbrückenfahrzeuge (Häng­erzüge), Sattelzugmaschinen und kombinierte Low-Liner (Mega- und Standard-Trailer). Weitere Geschäftsfelder sind der Betrieb einer Waschstraße, ein Abschlepp- und Bergungsdienst, Reparaturen von Trailern, Container-Chassis, Wechselbrücken und Tanks sowie Umladungen, Einlagerung und Kommissionierung. Neben Verkauf und Montage von Nutzfahrzeugreifen und Telematic-Produkten können vor Ort sämtliche Fahrzeuge vom TÜV geprüft werden. Allein im vorigen Jahr wurden rund 2.600 Trailer auf ihre Verkehrssicherheit untersucht. Im Schadensmanagement ist das Unternehmen als Havarie-Kommissariat bundesweit in Deutschland sowie in den Benelux-Ländern unterwegs, begutachtet Havarien und Schäden und erstellt entsprechende Gutachten.

URL der Website
https://www.huerth.de/buergerservice/archiv16/2016-07-05_lenicker_gmbH.php
letzte Änderung
10.01.2018
Erstelldatum
25.08.2016
Druckdatum
23.02.2018