Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
BürgerService
Presseservice
Pressemitteilung Projektkurs

01.07.2016: Projektkurs befasst sich mit Flüchtlingen und Asylbewerbern

Schülerinnen und Schüler des Ernst-Mach-Gymnasiums kümmern sich um Kinder

Jede Woche kommen mehrere Flüchtlingskinder und Kinder von Asylbewerbern zum Ernst-Mach-Gymnasium, um dort spielerisch die deutsche Sprache zu erlernen. Seit fast einem Jahr gibt es den Projektkurs "Soziales Engagement", worin sich zwölf Schüler unter der Leitung von Caterina Börgers mit dem Thema Flüchtlinge und ihrer Integration befassen.

Durch das Projekt "Asylcafé" des Vereins Hürther Brücke der Kulturen e.V. und dem Amt für Inklusion, Integration und Flüchtlingshilfe gelang es, eine vollständige Gruppe an Flüchtlingskindern zusammen zustellen. Mittlerweile treffen sich die Schülerinnen und Schüler mit mehreren Flüchtlingskindern regelmäßig einmal wöchentlich. Es wird gespielt, gemalt oder es wird versucht, sich mit den Eltern der Kinder zu unterhalten und Gespräche zu führen.

Zusätzlich zum regelmäßigen Treffen mit den Flüchtlingskindern haben die Schüler auch einen Stadtführer für Flüchtlinge erstellt. In ihm befinden sich Empfehlungen, was man in Hürth und Umgebung alles machen kann. "Man weiß, dass es die Mühe wert war, wenn man in die lachenden und glücklichen Gesichter der Kinder und Eltern schaut", so die Schülerin Tatjana K., und ergänzt: "Außerdem ist es gut, dass wir was Nachhaltiges und Nützliches aus diesem Projektkurs gemacht haben."

URL der Website
http://www.huerth.de/buergerservice/archiv16/2016-07-01_projektkurs.php?sp-mode=imageviewer&sp-image-id=19028
letzte Änderung
10.01.2018
Erstelldatum
25.08.2016
Druckdatum
12.12.2019

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos
Bildunterschrift: Schülerinnen und Schüler des Projektkurses befassen sich Stadt Hürth
2 / 2