Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
BürgerService
Presseservice
Pressemitteilung Persönlichkeit der Kinder nachhaltig stärken

02.06.2016: Persönlichkeit der Kinder nachhaltig stärken

An der Deutschherrenschule arbeiten derzeit Kinder am Musicalprojekt "Vorwärts, rückwärts, zeitwärts, LOS!"
Derzeit gibt es an der Deutschherrenschule im Stadtteil Hermülheim viel zu sehen und zu hören. Denn in den Klassen- und Sporträumen sind Kinder der Muscal-AG im Rahmen des Musikprojektes "Wir fiebern los" hochkonzentriert bei den Vorbereitungen. Es wird gemeinsam gesungen und getanzt, Theatersequenzen werden improvisiert, auf Perkussionsinstrumenten werden deftige Rhythmen eingeübt, eine Streicherklasse vertieft sich in die Geheimnisse ihrer Instrumente und eine weitere Gruppe erarbeitet am Computer visuelle Effekte.

Seit dem 1. Februar treffen sich Kinder der dritten und vierten Klassen wöchentlich und an verschiedenen Wochenenden zum kreativen Arbeiten. Im Rahmen der Nach­mittags­be­treu­ung der Offenen Ganztagsschule werden die Ergebnisse zusammen mit Pä­da­gogen und Sozialarbeitern vertieft. Zielsetzung sind zwei Aufführungen des gemeinsam entwickelten Musicals, das in diesem Jahr den Titel "Vorwärts, rückwärts, zeitwärts, LOS" trägt. Das Musical erzählt die Geschichte einer spannenden Zeitreise, in der die Kinder mithilfe eines geheimnisvollen Buches die Vergangenheit erkunden und die Zu­kunft kennenlernen können. Die Aufführungstermine stehen bereits fest: Am 18. Juni kann man «Vorwärts, rückwärts, zeitwärts, LOS!» im Bürgerhaus in Hürth erleben. Am 26. Juni ist das Stück auf der Bühne der Kulturen in Köln-Ehrenfeld zu sehen.

Als Glücksfall für ihre Schule bezeichnet Kerstin Schiel, Leiterin der Deutsch­herren­schule, das Projekt: "Es ist uns sehr wichtig, das unsere Kinder eine Plattform er­halten, auf der sie ihre Stärken entdecken können. Wir merken, dass die Kinder ein ganz anderes Selbstwertgefühl entwickeln, nachdem sie einmal auf der Bühne ge­standen haben", erklärt Schiel und erinnert sich an das Entstehen des Projektes: "Als Ruddi Sodemann auf uns zukam, waren wir sofort begeistert, denn Musik hat in un­ser­er Schule einen hohen Stellenwert." Dem stimmt der Leiter der Josef Metternich-Musikschule zu: "Die Deutschherrenschule, in der Kinder aus 23 Nationen zusammen lernen und viele Schülerinnen und Schüler aus bildungsfernen Familien stammen, bietet mit ihrem Musikschwerpunkt und ihren inklusiven Konzepten exzellente Vor­aus­setzungen, um Kinder an Kultur heranzuführen." Jennifer Merten, die als Pädagogin zusammen mit Jörg Smok die Theatergruppe leitet, ergänzt: "Schon sehr früh erleben die meisten Kinder im Elternhaus Druck. Die Ziele in Bezug auf Ausbildung und Karriere sind extrem hoch gesteckt. Wir lassen Kinder ihre Ziele selbst entwickeln. Richtig und falsch gibt es bei uns nicht. Das kann die Persönlichkeit der Kinder nachhaltig stärken!"
l
Die "Wir fiebern los"-Musical-AG findet in diesem Jahr zum dritten Mal an der Deutschherrenschule statt. Organisiert wird das Projekt in Kooperation mit der Josef Metternich-Musikschule. Gefördert wird die Initiative durch "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, den Verband deutscher Musikschulen e.V. sowie den Förderverein der Josef Metternich-Musikschule e.V.

Die Termine im Überblick:


18. Juni 2016, 16:00 Uhr
Bürgerhaus Kultur- und Tagungszentrum der Stadt Hürth;
Friedrich-Ebert-Straße 40
50354 Hürth
Kartenreservierung vor Ort, oder:
Telefon: 02233 / 53710,
E-Mail: buergerhaushuerthde

26. Juni 2016, 16:00 Uhr
Bühne der Kulturen
Platenstraße 32
50825 Köln
Kartenreservierung:
Telefon: 0221  / 9559510
E-Mail: infobuehnederkulturende.

Karten kosten Erwachsene 8,00 Euro oder ermäßigt 4,00 Euro.

Weitere Infos beim Förderverein der Josef Metternich-Musikschule, E-Mail: infofv-musikschule-huerthde.
 

URL der Website
http://www.huerth.de/buergerservice/archiv16/2016-06-02_deutschherrenschule_musicalprojekt.php
letzte Änderung
10.01.2018
Erstelldatum
25.08.2016
Druckdatum
18.11.2019

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos