Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
BürgerService
Presseservice
Pressemitteilung Hundebestand

10.05.2016: Stadt lässt Hundebestand überprüfen

Halter von nicht angemeldeten Hunden werden gebeten, sich an die Finanzverwaltung zu wenden

Wie nahezu alle Städte in Deutschland erhebt auch die Stadt Hürth eine jährliche Hundesteuer. Dies setzt jedoch voraus, dass die "Vierbeiner" vom Hundehalter ordnungsgemäß bei der Stadtverwaltung angemeldet werden. Für einen Hund wird eine Jahressteuer von 76,00 Euro erhoben. Bei zwei Hunden sind jeweils 88,00 Euro zu zahlen, bei drei und mehr Hunden jeweils 101,00 Euro. Für einen gefährlichen Hund sind 540,00 Euro, für zwei gefährliche Hunde jeweils 639,00 Euro und bei Haltung von drei oder mehr gefährlichen Hunden jeweils 737,00 Euro zu entrichten. Derzeit sind in den rund 25.600 Haushalten in Hürth rund 3.590 Hunde registriert.

Nicht alle Hundehalter kommen der Pflicht zur Anmeldung ihrer Hunde nach. Aus Gründen der Steuergerechtigkeit hat die Stadt nun entschieden, eine Hundebestandsaufnahme vorzunehmen. Der Ausschuss für Finanzen, Beteiligungen und Haushaltskonsolidierung hat dies in seiner Sitzung am 14. April 2016 beschlossen.

Dazu werden alle Haushalte vom 23. Mai bis einschließlich 9. Juli 2016 von Mitarbeitern einer beauftragten Firma aufgesucht. Diese sind wochentags von 10:00 bis 20:00 Uhr und samstags bis 17:00 Uhr unterwegs.

Die Firma will durch Befragung den vorhandenen Hundebestand feststellen. Dazu trägt jeder Mitarbeiter sichtbar eine von der Stadt ausgestellte Legitimation. Die Mitarbeiter sind nicht befugt, Wohnungen zu betreten und Steuern oder Gebühren zu erheben. Falls nicht gemeldete Hunde festgestellt werden, müssen die betroffenen Hundehalter mit einer rückwirkenden Steuerfestsetzung rechnen. Zudem können Bußgelder bis zu 500,00 Euro verhängt werden.

Daher wird allen Hundehaltern, die ihren Hund bislang noch nicht ordnungsgemäß angemeldet haben, empfohlen, dies kurzfristig im Rathaus beim Steuer- und Finanzverwaltungsamt, Sachgebiet Steuern, nachzuholen. Auskünfte werden telefonisch erteilt unter 02233 / 53-241 (Buchstaben A-K) und unter 02233 / 53-247 (Buchstaben L-Z).

URL der Website
http://www.huerth.de/buergerservice/archiv16/2016-05-10_hundebestand.php
letzte Änderung
10.01.2018
Erstelldatum
25.08.2016
Druckdatum
18.11.2019

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos