Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
BürgerService
Presseservice
Pressemitteilung Gesperrter Bahnübergang Ursulastraße: Plangenehmigung liegt vor

21.06.2016: Gesperrter Bahnübergang Ursulastraße: Plangenehmigung liegt vor

Diese wurde vorige Woche von der Bezirksregierung Köln erteilt – HGK nun gefordert
Nach mehreren Schriftverkehren und Gesprächen mit Vertretern von Rhein-Erft-Kreis, Häfen- und Güterverkehr Köln AG (HGK), Landesbetrieb Straßenbau NRW und der Bezirksregierung Köln wegen des seit August vorigen Jahres immer noch gesperrten Bahnübergangs in der Ursulastraße im Stadtteil Kalscheuren liegt nun die Plangenehmigung der Bezirksregierung Köln vor.

Bürgermeister Dirk Breuer hat nun beim Vorstand der HGK darauf gedrungen, "möglichst zeitnah alle erdenklichen Maßnahmen zu ergreifen, um hier Abhilfe zu schaffen" und zu prüfen, wie die Umsetzung beschleunigt werden kann.

Mit Datum vom 13. Juni 2016 hat die Bezirksregierung Köln eine Plangenehmigung erteilt auf Grundlage einer Eisenbahn-Kreuzungsvereinbarung, die von der HGK erstellt worden war. Nun sollen die erforderlichen Arbeiten seitens der HGK ausgeschrieben und nach der Ausschreibungsfrist beauftragt und umgesetzt werden.

Bürgermeister Dirk Breuer: "Sowohl Anwohner als auch Gewerbetreibende aus dem Stadtteil Kalscheuren und der angrenzenden Stadtteile sind seit nunmehr fast zehn Monaten starken Einschränkungen und Belastungen ausgesetzt. Das geht stark an die Toleranzgrenze. Ich setze darauf, dass die HGK nun ihre Bemühungen verstärkt, damit der Bahnübergang zügiger geöffnet werden kann."

URL der Website
http://www.huerth.de/buergerservice/archiv16/2016-05-10_bahnuebergang_kalscheuren.php
letzte Änderung
10.01.2018
Erstelldatum
25.08.2016
Druckdatum
15.11.2019

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos