Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
BürgerService
Presseservice
Pressemitteilung Verzögerungen beim Breitbandausbau: Stadtwerke Hürth nicht Verursacher

04.05.2016: Verzögerungen beim Breitbandausbau: Stadtwerke Hürth nicht Verursacher

Nach Angaben des Telekommunikationsunternehmens ist Ausbau im Sommer 2017 abgeschlossen

In einer Pressemitteilung, die NetCologne an potentielle Kunden über­sendet, erweckt das Telekommunikationsunternehmen den Eindruck, dass für Ver­zö­ger­ungen beim Ausbau des Breitbandnetzes die Stadt Hürth beziehungsweise die Stadtwerke Hürth verantwortlich sein könnte. Diesem Eindruck widerspricht der Stadtwerke Hürth-Vorstand Dr. Dipl. Ing. Dirk Holger Ahrens-Salzsieder energisch. Ursprünglich hatte das Unternehmen das Ziel, den Ausbau in Hürth im Jahr 2015/2016 abzuschließen. Jetzt geht es vom Sommer 2017 aus.

Begründet wird dies damit, dass angeblich die Zahl der parallel arbeitenden Bau­ko­lonnen reduziert werden musste, um den Verkehr in Hürth nicht zu stark zu be­ein­träch­tigen. Stadtwerke Hürth-Vorstand Dr. Dirk Holger Ahrens-Salzsieder stellt klar, dass es in den letzten Monaten nicht auf Wunsch der Stadtwerke zu einer Reduzierung der bis zu sechs gleichzeitig in zwei Stadtteilen parallel arbeitenden Baukolonnen gekommen ist. Im Gegenteil: Die Anzahl der Genehmigungen von Stadt und Stadtwerke gingen teilweise über die mit Netcologne im Vorfeld vereinbarte Anzahl der parallel arbeitenden Baukolonnen hinaus.

Ahrens-Salzsieder: "Die Stadtwerke und das Ordnungsamt der Stadt unterstützen die Arbeiten von Netcologne von Anfang an. Diese haben im Jahr 2014 mit der Planung der Maßnahmen begonnen, die mit rund 30 Kilometer Länge etwa ein Sechstel des städ­tisch­en Straßennetzes betreffen, und setzen sich fort mit der Abstimmung mit den Versorgungsträgern, der Erteilung von verkehrsrechtlichen und straßenbaurechtlichen Genehmigungen, der Baudurchführung und schließlich der technischen Abnahme von Straßenaufbrüchen. Wenn das Unternehmen seine Zielplanung nicht einhalten kann, kann es hier nicht die Stadtwerke beziehungsweise die Stadt Hürth verantwortlich machen."

URL der Website
http://www.huerth.de/buergerservice/archiv16/2016-05-04_breitbandausbau.php
letzte Änderung
10.01.2018
Erstelldatum
25.08.2016
Druckdatum
18.11.2019

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos