Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
BürgerService
Presseservice
Pressemitteilung Kehrmännchen für mehr Sauberkeit

29.04.2016: Kehrmännchen für mehr Sauberkeit

Verwaltungsrat der Stadtwerke Hürth gab in seiner gestrigen Sitzung grünes Licht dafür

In seiner gestrigen Sitzung hat der Verwaltungsrat der Stadtwerke Hürth beschlossen, künftig acht Mitarbeiter als so genannte "Kehrmännchen" einzusetzen. Dem Gremium war zuvor ein umfangreiches Einsatzkonzept vorgelegt worden, aus dem der ortsbezogene Einsatz dieser Mitarbeiter nachvollziehbar und mit einer Auf­listung detaillierter Aufgabengebiete hervorgeht. "Mit diesem großen personellen Einsatz soll mehr Sauberkeit in Hürth ermöglicht werden", so Bürgermeister Dirk Breuer.

Bereits ab nächstem Monat werden diese acht Reinigungskräfte in vier Kolonnen mit jeweils zwei Mitarbeitern im Stadtgebiet eingesetzt und von den Stadtwerken ko­or­di­niert. Eine von ihnen reinigt insgesamt 177 Bushaltestellen inklusive Glasscheiben, Bodenplatten und erledigt den Grünschnitt rings herum. Auch für die Reparatur und Reinigung der Sitzgelegenheiten und Abfallbehälter im Bereich der insgesamt 55 Stehlen an den Haltepunkten der Stadtbusse sind sie zuständig.

Die anderen drei Kolonnen werden jeweils vier Stadtteilen zugeordnet. Innerhalb dieser Stadtteile soll neben dem Zuständigkeitsempfinden auch ein Ver­ant­wort­ungs­be­wusst­sein dahingehend entwickelt werden, dass der jeweils eigene Bezirk immer der Sau­ber­ste sein soll. Durch dieses Bewusstsein soll mehr Sauber­keit in den einzelnen Stadtteilen bewirkt werden. Im Mittelpunkt der Tätigkeitsschwerpunkte stehen Spiel- und Bolzplätze sowie Wege, Straßenzüge mit Nebenanlagen, Park- und öffentliche Grünflächen, die regelmäßig von Unrat befreit werden sollen.

"Neben dem jährlich stattfindenden Frühjahrsputz, bürgerfreundlichen Öffnungszeiten im Entsorgungscenter und der Übernahme von Patenschaften für öffentliche Flächen soll die konzeptionelle Arbeit der Reinigungskräfte einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, dass Hürth langfristig und nachhaltig sauberer wird", erklären Bürgermeister Dirk Breuer und Stadtwerke Hürth-Vorstand Dr. Dipl.-Ing. Dirk Holger Ahrens-Salzsieder übereinstimmend. "Denn wo Müll achtlos weggeworfen wird, kommt erfahrungsgemäß weiterer Unrat hinzu", wissen beide. Gleichwohl betonen sie unisono, "dass für die Sauberkeit unserer Stadt die Bürgerinnen und Bürger mitverantwortlich sind und sie Achtsamkeit für ihre Umwelt walten lassen sollten."

URL der Website
http://www.huerth.de/buergerservice/archiv16/2016-04-29_kehrmaennchen.php
letzte Änderung
10.01.2018
Erstelldatum
25.08.2016
Druckdatum
16.11.2019

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos