Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
BürgerService
Presseservice
Pressemitteilung Familienbad „De Bütt“ öffnet pünktlich nach Renovierung

29.04.2016: Familienbad "De Bütt" öffnet pünktlich nach Renovierung

Am Samstag, 30. April 2016, ab 09:00 Uhr – Schnupperkurse werden angeboten

Nach knapp vierwöchigen Renovierungsarbeiten wird das Familienbad "De Bütt", Sudetenstraße 91 im Stadtteil Hermülheim, pünktlich am Samstag, 30. April 2016, 09:00 Uhr, wieder geöffnet. Zahlreiche Wartungs-, Reparatur- und Verschöner­ungs­arbeiten sind ausgeführt worden. So wurden beispielsweise die Beckenfilter sämtlicher Schwimmbecken saniert und in der Schwimmhalle eine neue energiesparende LED­Beleuchtung installiert.

Im Keller des Bades wurde an zahlreichen Stellen maroder Beton mit Hilfe von Was­ser­strahltechnik ab- und anschließend frischer Beton aufgetragen, um wieder einen verkehrssicheren Zustand herzustellen. Diese Arbeiten waren notwendig, da sich die Schäden an der Gebäudesubstanz unmittelbar auf die Gebäudestatik ausgewirkt haben. Im Zuge der Arbeiten wurde festgestellt, dass die Schäden noch gravierender waren, als zunächst angenommen. Dies führte gerade zu Beginn der Arbeiten zu Ver­zö­gerungen, die durch den Einsatz von weiteren Mitarbeitern und anderen organisa­torischen Veränderungen bei der beauftragten Fachfirma im Laufe des Schließ­ungs­zeitraumes wieder aufgeholt werden konnten. Die letzten Arbeiten werden nun während des laufenden Betriebes durchgeführt. Beeinträchtigungen für die Badegäste entstehen hierdurch nicht, da die Arbeiten überwiegend im Keller stattfinden.

Auch optisch hat sich in einiges verändert. Die Schwimmhalle hat einen neuen An­strich erhalten und fügt sich nun optisch besser ins Gesamtbild des Bades ein. Zu­sätzlich sind verschiedene Bereiche des Schwimmbades mit großflächigen Graffitis verschönert worden. Im Essbereich wurde etwa eine Unterwasserwelt mit Fischen in 3D-Optik aufgesprüht, im Bereich des Whirlpools sorgt nun das Bild eines tropischen Strands für Wohlfühlambiente. Der Leiter des Bäderbetriebes freut sich, dass das Schwimmbad zum angekündigten Termin wieder geöffnet werden kann. "Die so im Vorfeld nicht zu erwartenden Ausmaße der Betonsanierung waren eine besondere Herausforderung und drohten daher den schon ambitionierten Zeitplan zu gefährden", sagte Herbert Jost. Auch mit den anderen Arbeiten ist Jost zufrieden. "Insbesondere die optischen Veränderungen in der Schwimmhalle werden unseren Gästen auffallen und den Wohlfühlfaktor erhöhen", so Jost weiter.

Pünktlich zur Wiedereröffnung halten auch die Meerjungfrauen wieder Einzug ins Familienbad. Mer­maiding, also "Meerjungfrauenschwimmen", ist ein Trend, der aus den USA übergeschwappt ist. Ab sofort können alle Fans des Disney-Klassikers "Arielle" einmal selbst zur Meerjungfrau werden. In Kooperation mit der Tauchschule SSI Divecenter Köln bietet "De Bütt" ab sofort samstag- und sonntagmorgens Mer­maiding-Schnupperkurse an. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Alter von min­destens acht Jahren und das "Seepferdchen". Neben Meerjungfrauenkostümen für Mädchen und Frauen stehen auch Neptunkostüme für die Herren bereit. Als be­son­der­es Highlight nehmen alle Teilnehmer an einem Unterwassershooting teil und erhalten als Erinnerung ein persönliches Nixen-Foto. Die Anmeldung zu den Schnupperkursen erfolgt über die Homepage der Bütt. Den Link dorthin finden Sie am Ende dieser Seite.

URL der Website
http://www.huerth.de/buergerservice/archiv16/2016-04-29_de_buett.php
letzte Änderung
10.01.2018
Erstelldatum
25.08.2016
Druckdatum
14.11.2019

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos