Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
BürgerService
Presseservice
Pressemitteilung Die Arbeitsgemeinschaft Hürther Künstler stellt im Löhrerhof aus

12.04.2016: Die Arbeitsgemeinschaft Hürther Künstler stellt im Löhrerhof aus

Künstler präsentieren Arbeiten zum Thema "Fantasie(t)räume"

Hürth (pü) - 15 Künstler der Arbeitsgemeinschaft Hürther Künstler (AHK) stellen ihre Arbeiten zum Thema  "Fantasie(t)räume" von Freitag, 29. April,  bis Sonntag, 08. Mai 2016, im Löhrerhof, Lindenstraße im Stadtteil Alt-Hürth aus. Bürgermeister Dirk Breuer eröffnet die Ausstellung um 19:00 Uhr. Die AHK-Vorsitzende Maria Rasmussen führt in die Ausstellung ein und das musikalische Rahmenprogramm gestaltet das VEEH Har­fen­trio.

Welche Rolle spielt die Fantasie beim künstlerischen Arbeiten?  Ist sie notwendig? Wie viel Raum darf, muss oder soll man ihr geben? Wie wichtig ist der phantastische Sinn auch für Wahrnehmung von Kunst? Diesen Themenbereich werden die Mitglieder der AHK mit ganz unterschiedlichen Akzentuierungen in unterschiedlichen Genres künst­lerisch ausleuchten. "Bei der Vielzahl der unterschiedlichen Künstler und Gat­tungen erwartet die Besucher ein interessantes und breites Spektrum künstlerischer Positionen, die zur Auseinandersetzung einladen" erläutert die Vereinsvorsitzende Maria Rasmussen.

Die Aussteller sind fast alle Künstler aus dem malerisch grafischen Bereich: Corinna Beard,  Dr. Lothar Czaja, Birgit Deventer, Hella Diemer(Kumihimo), Ulrike Heidorn, Gudrun Heinen, Uli Koch (Bildhauerei), Tanja Lambertz-Karwattka, Helga Lehser, Teshager Manayeha-Abene, Julia Mertens, Margaretha Ramezaninan (Schmuck), Gertrud Vercruysse, Marcus Wolf und Brigitte Zeitz. Informationen zu den einzelnen Künstlerinnen und Künstler finden sich auf der Homepage der Arbeitsgemeinschaft Hürther Künstler. Den Link dorthin finden Sie am Ende dieser Seite. Noch interessanter dürfte die Ausstellung werden durch die Teilnahme des renommierten Fotografen und Filmschaffenden KaPe Schmidt, der in diesem Rahmen als Gastkünstler auftritt und Fotos aus der durchaus themenverwandten Serie END.SPANNUNG vorstellt.

Alle Künstler freuen sich auf zahlreiche und neugierige Interessenten. 

Vernissage:
Freitag, 29. April 2016, 19:00 Uhr         

Ausstellungsdauer:
29. April bis 08. Mai 2016

Öffnungszeiten:
Montag: geschlossen
Dienstag bis Samstag: 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Sonntag: 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr

URL der Website
http://www.huerth.de/buergerservice/archiv16/2016-04-12_ahk.php
letzte Änderung
10.01.2018
Erstelldatum
25.08.2016
Druckdatum
20.11.2019

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos