Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
BürgerService
Presseservice
Pressemitteilung Gennerstraße

24.02.2016: Fischenich: Umfangreiche Arbeiten in der Gennerstraße

Voraussichtlicher Beginn ist Montag, 29. Februar 2016 – Umleitungen werden eingerichtet

Hürth (pü) - Im Stadtteil Fischenich wird in der der Gennerstraße (K 15) zwischen der Bonnstraße und der Lindgenstraße im Auftrag der Stadtwerke Hürth und des Rhein-Erft-Kreises ab Montag, 29. Februar, mit den Bauarbeiten zur Erneuerung der Straße einschließlich der Nebenanlagen, den Leitungen für Wasser, Abwasser sowie für Kanal- und Wasserhausanschlüsse und der Straßenbeleuchtung begonnen.

Zudem soll das Fernwärmenetz der Stadtwerke Hürth in den Ortsteil Fischenich hinein erweitert werden. Ebenfalls in die Baumaßnahme mit einbezogen sind die Augustinerstraße, die Straße Am Kutzhof und die Platzstraße zwischen Am Druvendriesch und Backesstraße. Der Grund: Die alten Anlagen sind marode und der Kanal ist darüber hinaus hydraulisch überlastet. Außerdem werden die Leitungen der Rheinenergie, der Telekom und der Gasversorgung teilweise erneuert. Für die Erneuerung der Fahrbahn in der Gennerstraße ist der Rhein-Erft-Kreis zuständig.

Bezogen auf die Gennerstraße teilt sich die Baumaßnahme in vier Haupt- und acht Teilabschnitte inklusive der Nebenstraßen auf. Dies sind erstens der Bahnübergang Gennerstraße bis Jakobsstraße, zweitens die Jakobstraße bis Am Schneeberg / Am Druvendriesch, drittens Am Schneeberg / Am Druvendriesch bis Auf der Höhe und viertens Auf der Höhe bis Lindgenstraße.

Nach der Neuverlegung des Kanals mit Kunststoffrohren aus Polypropylen mit einem Durchmesser von 30 bis 100 Zentimeter in offener Bauweise werden die sanierungsbedürftigen Kanalhausanschlüsse erneuert. Anschließend wird die neue Fernwärmeleitung verlegt. Im Zuge dessen werden auch die Wasserleitung sowie Zug um Zug die erneuerungsbedürftigen Hausanschlüsse verlegt.

Der innerörtliche Verkehr wird während der gesamten Baumaßnahme über die Fronhofstraße, Schmittenstraße und Am Druvendriesch beziehungsweise Sandkaulerweg umgeleitet. Für den Durchgangsverkehr erfolgen Umleitungen über die Luxemburger Straße und Bonnstraße beziehungsweise in Brühl über die Theodor-Heuss-Straße, Römerstraße und Bonnstraße.

Ab dem 29. Februar 2016 wird die Stadtbuslinie 713 von der Haltestelle "Vorgebirgsstraße" über die Vorgebirgsstraße / An der Fuhr umgeleitet. Im Bereich der Kreuzung Gennerstraße wird eine Ersatzhaltestelle "Rosellenplatz" eingerichtet. Die Bauzeit ist bis ca. Ende 2019 kalkuliert. Die Baukosten für die gesamte Maßnahme betragen rund 7,6 Mio. €. Davon tragen die Stadtwerke zirka 5,4 Millionen Euro. Der Rhein-Erft-Kreis trägt Kosten in Höhe von etwa. 2,2 Millionen Euro für die Fahrbahn in der Gennerstraße.

URL der Website
http://www.huerth.de/buergerservice/archiv16/2016-02-24_gennerstrasse.php
letzte Änderung
10.01.2018
Erstelldatum
25.08.2016
Druckdatum
14.11.2019

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos