Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
BürgerService
Presseservice
Pressemitteilung Erneute Goldmedaille für den Buttergoldstollen der Stadtbäckerei Hürth

21.12.2015: Erneute Goldmedaille für den Buttergoldstollen der Stadtbäckerei Hürth

Hohe Auszeichnung des Zentralverbandes des Deutschen Bäckerhandwerks zum 18. Mal verliehen

Hürth (pü) -  "Für die Bäckermeister der Stadtbäckerei Hürth Klein`s Backstube sind diese Erfolge eine Verpflichtung. Sie basieren auf hohen Qualitätsstandards, die Maßstäbe setzen." Mit diesen Worten würdigte Bürgermeister Dirk Breuer die neuesten Verdienste, für die Willi Klein und Oliver Klein stellvertretend für alle im Unternehmen beschäftigten Mitarbeiter Stadtbäckerei Hürth ausgezeichnet wurden. Vom Präsidenten des Zentralverbandes des Deutschen Bäckerhandwerks e.V. war der Premiumgoldstollen des Unternehmens, das seinen Sitz an der Max-Planck-Straße im Gewerbegebiet Nord/Ost hat, zum 18. Mal in Folge mit der Note "sehr gut" bewertet worden. Die Stadtbäckerei Hürth Kleins Backstube hatte ihre Buttergoldstollen erneut beim Verband einer freiwilligen Qualitätsprüfung unterzogen.

"Je nach Saison gibt es in den Filialen der Stadtbäckerei insgesamt bis zu 30 verschiedene Brotsorten", berichtete Klein Senior dem Bürgermeister beim Betriebsbesuch. Der gratulierte dem Unternehmer ganz herzlich. "Dank Ihrer hoch motivierten und engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konnten Sie diese hohen Auszeichnungen erzielen", so Breuer wörtlich. Willi Kleins Urgroßvater habe Butterstollen schon vor 100 Jahren so wie er hergestellt. Das Rezept ist geheim, lediglich die Zutaten verriet der Bäckermeister: deutsche Markenbutter, Rosinen, Zitronat, Orangeat, Rum, Zucker, Mehl und Hefe. "Doch die Mischung macht’s", so der Bäckermeister wörtlich. Um die gleichbleibende Güte seiner Produkte zu gewährleisten, hatte er bereits vor Jahren ein Qualitätsmanagement eingeführt.

1876 war der Betrieb gegründet worden und bis heute wird dieser als Familienbetrieb geführt. Neuestes Mitglied ist Andre Klein (29 Jahre), der auch neben einer kaufmännischen Ausbildung eine Bäcker und Konditormeisterausbildung abgeschlossen hat. Die Familie Klein betreibt 90 Filialen. In fast allen sind Cafés eingerichtet. "Durchschnittlich haben wir jährlich über zehn Millionen zufriedene Kunden", teilte Oliver Klein dem Bürgermeister auf Anfrage mit. Die Stadtbäckerei beschäftigt zurzeit rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Hierzu zählen unter anderem über 20 Bäckermeister und über 20 Auszubildende. "In die Zukunft der Jugendlichen zu investieren ist lobenswert. Allerdings wird es in der Zukunft eine Herausforderung, Jugendliche für diesen interessanten Beruf zu begeistern. Auf solche Unternehmer sind wir in Hürth stolz", würdigte Breuer das Engagement Kleins. Im Internet ist das Unternehmen unter dem unten aufgeführten Link vertreten.

Pressemitteilung der Stadt Hürth vom 21.12.2015

URL der Website
http://www.huerth.de/buergerservice/archiv15/2015-12-21_butterstollen.php
letzte Änderung
09.01.2018
Erstelldatum
25.08.2016
Druckdatum
15.11.2019

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos