Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
BürgerService
Presseservice
Pressemitteilung Ortsvorsteher dankte den Spendern

09.07.2015: Ortsvorsteher dankte den Spendern

Kreissparkasse Köln und das Ehepaar Neunzig finanzierten zwei Bänke auf dem alten Friedhof im Stadtteil Efferen

Hürth (pü) - "Dank Ihrer finanziellen Unterstützung können die Besucher des alten Friedhofes an der Kolpingstraße nun Platz nehmen und sich eine Verschnaufpause gönnen", würdigte Thomas Blank gestern bei der offiziellen Freigabe von zwei neuen Ruhebänken die Spendenbereitschaft vom Ehepaar Gerti und Manfred Neunzig sowie von der Kreissparkasse Köln (KSK).

Der Ortsvorsteher im Stadtteil Efferen hatte die Betreiber der Bürgerstube in der Koch­straße, die anlässlich ihres 35-jährigen Gaststättenjubiläums auf seine Anregung hin die Anschaffung einer Sitzgelegenheit ermöglichten, sowie KSK­-Regionaldirektor Dietmar Pörtner und Efferens KSK-Filial­direktor Thorsten Neubauer, die eine zweite Sitzgelegenheit aus Mitteln des PS-Zweckertragssparens finanzierten, zum Ortstermin eingeladen.

Fest verankert wurden beide Parkbänke von Mitarbeitern der Grünkolonne der Stadtwerke Hürth. Ermutigt von der freiwilligen Unterstützung möchte Blank zur Verschönerung und für mehr Aufenthaltsqualität im Stadtteil nun weitere Ruhebänke aufstellen. Daher appelliert er an die Bevölkerung Efferens, sich hierfür finanziell zu engagieren. Interessenten werden gebeten, sich telefonisch an ihn unter der Rufnummer 02233 / 691009 zu wenden.

Pressemitteilung der Stadt Hürth vom 09.07.2015

URL der Website
http://www.huerth.de/buergerservice/archiv15/2015-07-09_ortsvorsteher.php
letzte Änderung
08.01.2018
Erstelldatum
25.08.2016
Druckdatum
21.11.2019

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos