Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
BürgerService
Presseservice
Pressemitteilung Stadtwerke Elektrofahrzeug

28.04.2015: Stadtwerke Hürth nutzen Fahrzeug kostenlos

Kooperation dauert fünf Jahre – Wagen wird für Leerung von Abfallkörben eingesetzt

Hürth (pü) - Als "vorbildliches Beispiel kommunaler und unternehmerischer Zusammenarbeit" bezeichnet Stadtwerke Hürth-Vorstand Dr. Dipl.-Ing. Dirk Holger Ahrens-Salzsieder eine mit der in Sindelfingen ansässigen Firma FX-Medien GmbH geschlossene Kooperation. Die sieht vor, dass die Stadtwerke Hürth für die Dauer von fünf Jahren kostenlos ein emissionsfreies Elektrofahrzeug des Herstellers Goupil nutzen können. "Das symbolisiert eine saubere und energieeffiziente Zukunft der Fortbewegung", so Ahrens-Salzsieder weiter.

"Aufgeladen hat der Wagen eine Reichweite von 80 Kilometern. Die Nutzlast beträgt 700 Kilogramm. Somit hat die Ladefläche ein Fassungsvermögen für rund 80 gefüllte Abfallsäcke", weiß Jürgen Schmidt, Leiter des Bauhofes an der Kalscheurener Straße. Dort ergänzt das schadstofffreie Mobil den Fuhrpark mit sieben großen Müllwagen, zwei Containerfahrzeugen und vier kleinen Müllfahrzeugen, worauf insgesamt 38 Mitarbeiter im Einsatz sind. Die von der Kfz-Steuer befreite Pritsche wird im Stadtgebiet für die Leerung von Straßenpapierkörben und Abfallbehältern an Bushaltestellen eingesetzt.

Finanziert wird sie über die Nutzung von attraktiven Werbeflächen auf der Karosserie. Bei diesem Vorhaben sind die Stadtwerke Hürth von 42 Firmen und Institutionen unterstützt worden. Hierzu zählen HyCologne Wasserstoff Region Rheinland e.V., Zimmer Katalysatoren-Recycling GmbH & Co. KG, Zimmer Schrott- und Metallhandelsgesellschaft mbH, Anlagenbau Klump, Werner Süring Datenerfassungssysteme, HCS Hürther Container-Service GmbH, Jekat Heizung & Sanitär, Glas Engels GmbH, Provinzial Versicherung Andreas Cebulla, GWG Rhein-Erft GmbH, Werkzeuge Hubert Fund, Sanitär Heizung Baer GmbH, Salus Klinik GmbH, Puntobiz GmbH, Autoteile Liebecke GmbH, Garten- und Landschaftsbau Baer, Hardy Remagen GmbH & Co. KG, Fortuna Apotheke, Wärmemesser Ges. Schulheiss Brunata GmbH & Co., Baumarkt Fachcentrum Bauhaus, Erlebnisbauernhof Gertrudenhof GmbH, Rhein Papier UPM Hürth, Haarstudio 1A Nadya, Rolladentechnik Warstat UG, Gebäudereinigung Andreß, Bauunternehmen Albert Holzem GmbH, Maschinen und Werkzeugbau Baur GmbH, Praxis für Podologie Japes, Steuerberatungskanzlei Zopes, Fenster Markisen Grabowy GmbH, Bedachungen Eichstädt, Elektro Hauswichtel Service e.K., Josef Meyer, Ingenieurbüro Montag, Breitenbacher Hof, Farben Schumacher GmbH, KFZ-Sachverständiger Nick Zahn, AirconSystem GmbH, Café Kiwy und Broicher Großhandel für Süßwaren.

"Solche Kooperationen sind sinnvoll, weil alle Partner profitieren", dankt Ahrens-Salzsieder allen beteiligten Firmen für ihr Engagement. Und noch eine weitere kommt hinzu: "Die Gasversorgungsgesellschaft Rhein-Erft wird die Stromtankstelle kostenlos zur Verfügung stellen", freut sich Bauhofleiter Jürgen Schmidt.

Pressemitteilung der Stadtwerke Hürth vom 28.04.2015

URL der Website
http://www.huerth.de/buergerservice/archiv15/2015-04-28_stadtwerke_elektrofahrzeug.php
letzte Änderung
08.01.2018
Erstelldatum
25.08.2016
Druckdatum
20.11.2019

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos