Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
BürgerService
Presseservice
Pressemitteilung Workshop

19.03.2015: "Eltern-Online" – „Aufwachsen in digitalen Welten“

Freitag, 08. Mai, von 15:30 Uhr bis 20:00 Uhr, im Freizeitzentrum Port@l in Hürth-Efferen

Hürth (sie) - Das Hürther Jugendamt bietet am Freitag, 08. Mai, von 15:30 Uhr bis 20:00 Uhr, im Freizeitzentrum Port@l, Bachstraße 97a, in Hürth-Efferen eine Veranstaltung zum Thema "Eltern-Online" an. Das Jugendamt möchte mit diesem Workshop zur Medienreihe "Aufwachsen in digitalen Welten" den deutlich gestiegenen Orientierungs-, Beratungs- und Aufklärungsbedarf von Eltern und Multiplikatoren aufgreifen. Dies ist eine gemeinsame Veranstaltung der Bundeszentrale für politische Bildung, des Vereins ComputerProjekt Köln e.V. und der Akademie Remscheid für Kulturelle Bildung e.V. in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt der Stadt Hürth.

Vor allem für Kinder und Jugendliche sind Soziale Netzwerke die zentralen Kommunikationsmedien. Sie durchdringen ihren und häufig auch unseren Alltag. Dieser Workshop gibt Antworten, welche Möglichkeiten Soziale Netzwerke bieten, was an ihnen fasziniert, geht auf Risiken ein und ermöglicht, an einfach zu bedienenden Tablets mit Facebook zu experimentieren und auszuprobieren, wie wir selbst bestimmt mit unseren persönlichen Daten umgehen können. Die Veranstaltung verbindet Orientierungswissen über soziale Netzwerke und praktische Erfahrungen am Tablet.

Soziale Netzwerke bieten die Möglichkeit, sich selbst (kreativ) darzustellen, soziale Kontakte zu knüpfen und zu festigen sowie Fragen im Freundeskreis und mit der Öffentlichkeit zu diskutieren. Sie haben im Rahmen der Identitätsfindung besondere Bedeutung. Facebook ist über das Smartphone zum ständigen Begleiter geworden, vor allem der jüngeren Generation. Der Workshop unterstützt Eltern, Erziehende und Multiplikatoren dabei, Wissen über Soziale Netzwerke zu erwerben und möchte Gespräche zwischen den Generationen erleichtern und zu Diskussionen anregen über Fragen wie:

  • "Was kann man im Netz von sich preisgeben und was nicht?"
  • "Was kann man tun, um auf Gefahren wie Datenmissbrauch und Überwachung zu reagieren?"
  • "Was bedeutet der gesellschaftliche Wandel der Kommunikationswege für unsere Gesellschaft?"

Anmeldungen zu dieser Veranstaltung werden erbeten bis Mittwoch, 15. April 2015.

Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Anmeldungen werden nach der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Die Teilnahme kostet 5,00 €. Weitere Informationen und Anmeldeformulare gibt es im Jugendamt bei Andrea Siegel unter Telefon 02233 / 53-333 oder am Ende dieser Seite zum Download.

URL der Website
http://www.huerth.de/buergerservice/archiv15/2015-03-19_eltern-online_workshop.php
letzte Änderung
08.01.2018
Erstelldatum
25.08.2016
Druckdatum
18.11.2019

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos