Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
BürgerService
Presseservice
Pressemitteilung Frühjahrsputz

19.02.2015: Frühjahrsputz und Tag der offenen Tür im Bauhof

Sammelaktion in allen Stadtteilen am Samstag, 7. März 2015 – abwechslungsreiches Rahmenprogramm

Hürth (pü) - Wie funktioniert ein Müllwagen? Wo kommen die Verkehrsschilder her? Welche Werkzeuge werden für die Pflege der Grünanlagen benötigt? Diese und weitere Fragen zu den Aufgaben der Stadtwerke Hürth werden beim Tag der offenen Tür beantwortet, der am Samstag, 7. März 2015, im Bauhof, Kalscheurener Straße 105, mit einem attraktiven Programm für jung und alt veranstaltet wird. Von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr präsentieren sich die Abteilungen des städtischen Unternehmens. Darüber hinaus sind Führungen auf dem Gelände geplant. Der Eintritt ist frei. Für das leibliche Wohl wird mit Speisen und Getränken gesorgt. Interessierte können mit einem Wasserstoff-Hybridbus kostenlos dorthin gelangen. Der pendelt während des Tages der offenen Tür zwischen Zentralem Omnibusbahnhof am Hürth Park-Einkaufszentrum und Bauhof.

Dieser Tag der offenen Tür steht im Zusammenhang mit dem städtischen Frühjahrsputz, der am selben Tag stattfindet. Zum 18. Mal können sich umweltbewusste Bürgerinnen und Bürger von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr ehrenamtlich einbringen und Büsche, Böschungen, Hänge und Wiesen durchstöbern und von Müll und Unrat befreien. In allen Stadtteilen werden ab 9:30 Uhr Treffpunkte eingerichtet, wo allen freiwilligen Helfern blaue und gelbe Plastiksäcke sowie Handschuhe kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Diese befinden sich in:

  • Alstädten/Burbach (Carl-Orff-Grundschule an der Jabachstraße),
  • Alt-Hürth (Clementinenschule am Schlangenpfad),
  • Berrenrath (Wendelinusschule an der Cäcilienstraße),
  • Efferen (Containerstandort am Gustav-Stresemann-Ring),
  • Fischenich (Martinusschule Am Druvendriesch),
  • Gleuel (Festhalle an der Friedenstraße),
  • Hermülheim (Ernst-Mach-Gymnasium an der Bonnstraße und Friedrich-Ebert-Realschule an der Krankenhausstraße),
  • Kalscheuren (Ursulastraße/Ecke Hans-Böckler-Straße),
  • Kendenich (Ortshofstraße, Platz an den Kirchen),
  • Knapsack (Alleestraße/Dr. Krauß-Straße),
  • Sielsdorf (Dorfplatz) und
  • Stotzheim (Keutenstraße/Abtstraße).

Ein weiterer Partner des diesjährigen Frühjahrsputzes von Stadt und Stadtwerke Hürth ist der Verband kommunaler Unternehmen e.V. (VKU). Der VKU organisiert vom 8. bis 10. Mai 2015 die Aktion "Let´s Clean Up Europe" durch. Die Aktion zielt, ebenso wie der Frühjahrsputz, darauf ab, die Aufmerksamkeit verstärkt auf das Phänomen des "Littering" (Vermüllung der Landschaft, insbesondere der Grünflächen, Wälder und der Gewässer) zu lenken. Ziel des Frühjahrputzes ist ein sauberes Wohnumfeld mit mehr Lebensqualität. "Wir alle wünschen uns ein sauberes Wohnumfeld und eine Landschaft ohne Müll und Unrat, kurzum eine saubere Stadt. Für die Sauberkeit der Stadt sind alle Hürtherinnen und Hürther verantwortlich", so Boecker und Stadtwerke Hürth-Vorstand Dr. Dipl.-Ing. Dirk Holger Ahrens-Salzsieder wörtlich.

"Es wurden alle Schulen, Kindergärten und Kindertagestätten mit der Bitte um Teilnahme angeschrieben sowie die Ortsvorsteher und Ortsgemeinschaften um Mithilfe gebeten", so Organisatorin Sonja Flock. Alle Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, sich an der Veranstaltung zu beteiligen. Nach der Aktion wird das Sammelgut von Mitarbeitern der Stadtwerke Hürth verladen und entsorgt. Weitere Informationen werden erteilt unter Telefon 02233 / 984211 und im Internet auf der Homepage der Stadtwerke.

URL der Website
http://www.huerth.de/buergerservice/archiv15/2015-02-19_fruehjahrsputz.php
letzte Änderung
08.01.2018
Erstelldatum
25.08.2016
Druckdatum
22.11.2019

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos