Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
BürgerService
Presseservice
Pressemitteilung Ausbildungsbörse

14.01.2015: Ausbildungsbörse: 69 Austeller machen mit

Veranstaltung am Samstag, 31. Januar 2015, 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr, im Goldenberg Europakolleg

Hürth (pü) – So viele waren es noch nie: 69 Firmen und Institutionen präsentieren ihre Angebote rund ums Thema Aus- und Weiterbildung bei der Ausbildungsbörse, die nunmehr zum 18. Mal in Folge veranstaltet wird. Auch die Stadtverwaltung und die Stadtwerke Hürth sind mit einem eigenen Messestand vertreten und informieren dort über die Vielfalt ihrer Ausbildungsmöglichkeiten. Auf der gesamten Börse werden mehr als 150 verschiedene Berufsbilder dargestellt.

Termin ist Samstag, 31. Januar 2015, 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr, im Goldenberg Europakolleg, Duffesbachstraße 7 im Stadtteil Alt-Hürth. Veranstalter sind die Stadt Hürth in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Wirtschaft Hürth (AWH), dem Goldenberg Europakolleg, der Agentur für Arbeit und der Kreishandwerkerschaft Rhein-Erft. Die offizielle Begrüßung im Foyer nehmen Schulleiter Matthias Herwartz, Landrat Michael Kreuzberg, Dorothea Scherer (schulfachliche Dezernentin für Berufskollegs bei der Bezirksregierung Köln) und Bürgermeister Walther Boecker um 11:00 Uhr vor. Interessierte sind herzlich willkommen.

Neben freien Stellen fürs Ausbildungsjahr 2016 werden auch solche für dieses Jahr noch angeboten. Die Veranstaltung soll Schülerinnen und Schülern gezielte Informationen und Orientierungshilfen bieten, die sich für einen Ausbildungsplatz oder ein Praktikum im nächsten Jahr bewerben oder sich anderweitig qualifizieren möchten. Auch Eltern sind herzlich willkommen. Im Rahmen dieser Börse findet ein „Parcours der Berufe“ statt. Hierbei geht es darum, Berufe praxisbezogen erlebbar und begreifbar zu machen. Diesmal sind es insgesamt 33 Berufsbilder, die praxisnah veranschaulicht werden. „Bei den praktischen Übungen können sich die Schülerinnen und Schüler sehr viel besser vorstellen, was in den entsprechenden Berufen auf sie zukommt“, weiß Bürgermeister Walther Boecker. Ferner können sie sich auf eigene Initiative hin bei den Betrieben um Praktikumsplätze bemühen und gegebenenfalls dort einen Schnuppertag absolvieren. Darüber hinaus gibt es Demonstrationen in Metallwerkstätten, Schmieden, über Computerprogramme in der Technik, computergesteuertes Drehen und Fräsen sowie in Automatisierungstechnik und im Programmieren.

In speziellen Vorträgen bietet die AOK Rheinland/Hamburg jeweils von 9:15 Uhr bis 9:45 Uhr sowie von 13:00 Uhr bis 13:30 Uhr Tipps für Vorstellungsgespräche an. Die Barmer GEK Hürth gibt jeweils von 10:00 Uhr bis 10:45 Uhr sowie von 12:00 Uhr bis 12:45 Uhr Informationen rund ums Thema Bewerbung. Mitgebrachte Bewerbungen können überprüft, korrigiert und optimiert werden. Vertreter der Industrie- und Handelskammer referieren über Möglichkeiten, Chancen und Vorteile von dualer Ausbildung und dualem Studium jeweils von 10:30 Uhr bis 11:00 Uhr und von 12:00 Uhr bis 12:30 Uhr. Über Studienwahl und Studium im In- und Ausland sowie Finanzierung trägt die Institution „Bachelor and more“, jeweils von 9:15 Uhr bis 10:15 Uhr und 12:45 Uhr bis 13:45 Uhr, vor.

URL der Website
http://www.huerth.de/buergerservice/archiv15/2015-01-14_ausbildungsboerse.php
letzte Änderung
08.01.2018
Erstelldatum
25.08.2016
Druckdatum
22.11.2019

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos