Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
BürgerService
Presseservice
Pressemitteilung Musikschulprojekt wird gefördert

13.01.2015: Musikschulprojekt wird gefördert

Gemeinsam mit Deutschherrenschule, der Ganztagsbetreuung und dem Förderverein der Musikschule

Hürth (pü) - Zum zweiten Mal hat die Josef Metternich-Musikschule der Stadt Hürth die Förderung für ein gemeinsames Projekt mit der Katholischen Grundschule Deutschherrenschule, dem Offenen Ganztag der Deutschherrenschule und dem Förderverein der Musikschule bewilligt bekommen.

Wie schon beim ersten Durchlauf im Frühjahr 2014 planen die Kinder der Deutschherrenschule in Hürth auch im Frühjahr 2015 wieder auf Reisen zu gehen. „Und das Ziel ist dieses Mal kein geringeres, als den einzig wahren Schatz zu finden“, freut sich Musikschulleiter Ruddi Sodemann.

Die Deutschherrenschule ist eine Grundschule mit hohem Anteil an Kindern mit Migrationshinter-grund (65% der 287 Kinder). Sie ist die größte GU-Schule im Rhein-Erft-Kreis, Kinder mit dem Förderbedarf geistige Entwicklung, Lernen, Sprachentwicklung sowie emotionalsoziale Bedarfe werden unterrichtet. Viele Kinder kommen aus bildungsfernen Schichten, mindestens 20 % sind BUT  berechtigt. Angeleitet von fünf Dozentinnen und Dozenten aus dem Bereich Musik, Theater, Tanz, Weltmusik und Video-Kunst werden insgesamt 70-75 der 155 Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse aus 17 Nationen im Alter von acht bis elf Jahren auf die Suche nach dem einzig wahren Schatz losfiebern. Neben wöchentlichen Proben werden auf zwei Probenwochenenden in Hellenthal und dem letzten in Hürth die Aufführungen am 31. Mai 2015 um 16:00 Uhr im Bürgerhaus und am 6. Juni 2015 um 16:00 Uhr in der Comedia in Köln vorbereiten.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert mit „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ außerschulische Bildungsmaßnahmen auf dem Gebiet der kulturellen Bildung. Das Programm unterstützt bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung. Neben dieser konkreten Unterstützung ist ein weiteres Förderziel die Entwicklung tragfähiger bürgerschaftlicher Netzwerke, in denen unterschiedliche gesellschaftliche Gruppen ergänzend zur Arbeit der Schulen Verantwortung für die Bildung der jungen Generation übernehmen. Damit will das BMBF einen wirksamen Beitrag dazu leisten, dass der in Deutschland ausgeprägte Zusammenhang zwischen Herkunft und Bildungserfolg abgeschwächt wird.

URL der Website
http://www.huerth.de/buergerservice/archiv15/2015-01-13_musikschule_foerderung.php
letzte Änderung
08.01.2018
Erstelldatum
25.08.2016
Druckdatum
14.11.2019

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos